Wasserversorgung

Unsere Leistungen

  • Sanierungskonzepte für Wasserversorgungen
  • Neuplanung von Versorgungsnetzen, Wasserfassungen, Pumpwerken, Hochbehältern, Drucksteigerungsanlagen, Aufbereitungsanlagen

Ansprechpartner: Franz-Xaver Schwörer

Referenzen

  • Zweckverband WV Federseegruppe, Voruntersuchung Notverbund, 2017
    • Untersuchung von Möglichkeiten eines Verbundes mit benachbarten Versorgungen
  • Gemeinde Herbertingen, Sanierung PW Neunbrunnen und Fulgenstadt, 2015
    • Erneuerung Maschinentechnik
    • Regenerierung und Filtersanierung Tiefbrunnen II und Fulgenstadt
    • Teilsanierung Gebäude
    • Gesamtkosten ca. 182.000,- €
  • Gemeinde Herbertingen, Ringschluss Ortsnetz Marbach, 2014
    • Ringleitung DN 200 mm
    • Rückbau Quellfassung Marbach
    • Gesamtkosten ca. 120.000,- €
  • Gemeinde Herbertingen, Anschluss Marbach an die Hochzone Herbertingen 2013
    • Verbundleitung DN 200, L = 2,4 km
    • abschnittsweise im Spülbohrverfahren eingebracht
    • Kosten 640.000,- €
  • Gemeinde Herbertingen, 2011
    • Erneuerung der elektrotechnischen Einrichtungen und Aufbau eines Fernwirksystems in den Anlagen PW Neunbrunnen, PW Wagenhausen, MWR Mieterkingen, HB Steinung, HB Beuren, HB Wagenhausen (Elektroplanung durch Fachbüro Dreher&Stetter GmbH Empfingen)
    • hydraulische Sanierung Quellfassung Katzensteige
    • Baukosten ca. 270.000,- €
  • Gemeinde Altheim, Strukturelle Verbesserung der WV, 2010
    Gemeinde Altheim, Strukturelle Verbesserung der WV Fallleitung HB Waldhausen Verbund Altheim Waldhausen
    • Erhöhung der Versorgungssicherheit durch Herstellung einer neuen Fallleitung
    • Verbundleitung Waldhausen – Altheim
    • Baukosten ca. 500.000,- €
  • Gemeinde Herbertingen, Sanierungskonzept für Hauptgemeinde, 2010
    • Wasserbilanz
    • Erhebung Sanierungsbedarf an HB, Quelle, PW und Ortsnetz
    • Notverbundvarianten
    • Prioritätenliste
  • Stadtwerke Mengen, Stadtteil Ennetach 2008
    Stadtwerke Mengen, Überplanung und Teil-Erneuerung des Ortsnetzes
    • Überplanung und Teil-Erneuerung des Ortsnetzes
    • NW 150 mm, L = 510 lfm
  • Gemeinde Herbertingen, 2008
    • Regenerierung und Sanierung des Tiefbrunnens Hundersingen
    • Betonsanierung Brunnenabschlussbauwerk Neunbrunnen
    • Quellsanierung Marbach
  • Neunbrunnengruppe Herbertingen, Sanierungskonzept für die Verbandsanlagen 2007
    Herbertingen, Verbundsystem
    • Überrechnung der Anlagen
    • Untersuchung Tiefbrunnen, Pumpwerk und Hochbehälter
    • Verbundlösung
  • Gemeinde Herbertingen, Sanierungskonzept für die Eigenwasserversorgung Marbach, 2007
    Marbach, Systemskizze
    • Wasserbilanz
    • Ermitteln des Sanierungsbedarfes an Quellfassung, Pumpwerk und Hochbehälter
    • Lösungsvorschlag zur Verbesserung der Druckverhältnisse
    • Untersuchen eines Notverbundes
    • Prioritätenplan
  • Stadtwerke Mengen, Sanierungskonzept für die Stadtteile Blochingen, Ennetach, Rosna, 2007
    • Überrechnen der Bedarfszahlen
    • Erheben des Erneuerungsbedarfes an Ortsnetz, Wasserfassung und Hochbehälter
    • Aufstellen eines Prioritätenplanes
  • Gemeinde Illmensee, Eigenwasserversorgung Glashütten, 2006
    Gemeinde Ilmensee, Eigenwasserversorgung Glashütten Gemeinde Ilmensee, Eigenwasserversorgung Glashütten
    • Neuplanung eines Quellsammelbehälters mit Pumpwerk
    • Edelstahlbehälter mit 25 m3 Saugvolumen (Fertigung: Patent Hydro-Elektrik)
    • integrierter Maschinenraum, komplett werksmässig vorinstalliert
    • Einbau in schwer zugänglichem Hanggelände
    • Gesamtkosten ca. 120.000.- €
  • Stadtwerke Mengen, Sanierungskonzept für Versorgung Beuren, 2006
  • Stadtwerke Mengen, Sanierungskonzept für Versorgung Rulfingen, 2005
    Versorgung Rulfingen, Druckminderschacht Wasserversorgung Rulfingen, Systematik
    • Neuberechnung des Wasserbedarfs
    • Erhebung des Sanierungsbedarfes an Quellfassung, Tiefbrunnen, Hochbehälter Nieder- und Hochzone sowie am gesamten Ortsnetz
    • Untersuchen von Betriebsvarianten für Eigen- und Fremdwasserversorgung
    • Planung und Bau einer Verbundleitung DN 200 mm zur Hochzone der Stadt Mengen
  • Zweckverband Mittlere Lauchert, Überplanung und Sanierung der Anlagen 2000 bis 2004
    WL Hettingen, Verlegung der Druckleitung WL Hettingen, Verteilerbauwerk
    • Neuberechnung des Wasserbedarfs
    • Erhebung des Sanierungsbedarfes an Quellfassung, Tiefbrunnen, Hochbehältern und Druckleitung
    • Planung und Umsetzung der Sanierung von Hochbehältern und Druckleitung Gesamtkosten ca. 1 Mio €
  • Gemeinde Moosburg (Federsee), Sanierung der Wasserversorgung 2001 bis 2003
    Wasserversorgung Moosburg (Federsee)
    • Neuberechnung des Wasserbedarfs
    • Erhebung des Sanierungsbedarfes an Tiefbrunnen, Wasserturm und Ortsnetz
    • Planung und Bau eines HB in Edelstahlbauweise
    • Brunnenregenerierung und Sanierung mit Einschub-Verrohrung
    • Gesamtkosten 500.000.- €
  • Zweckverband Nördliches Federseebecken, Neubau gesamte Verbandsanlage 1995 bis 1997
    Hochbehälter mit Aufbereitung, Zweckverband Nördliches Federseebecken
    • Konzept für Gesamtversorgung von Seekirch, Alleshausen, Betzenweiler
    • Planung und Bau zweier Tiefbrunnen mit Sondergründung
    • Planung und Bau eines zentralen HB mit Aufbereitungsanlage
    • Planung und Bau einer Druckleitung durch Federseeried auf Holzpfahljochen
    • Planung und Bau von 6 km Fallleitung DN 200 zu den Verbandsgemeinden
    • Gesamtkosten 2 Mio €